Trainingshandbuch für Energieberater. Neu im Juni!

Mit Original-Prüfungsfragen, Praxis-Beispielen & Übersichten!

Art.-Nr.:  490474

Die optimale Selbstkontrolle für Praxis und Studium!

Neu im Juni!
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Maas, Anton - Steinbrecher, Jutta
Trainingshandbuch für Energieberater.
Lernhilfe, Prüfungsfragen und Aktualisierung des Fachwissens.
3. Auflage 2021. Ca. 250 Seiten, kartoniert

Die optimale Selbstkontrolle für Praxis und Studium!

Dieses Traininghandbuch bietet Ihnen eine hervorragende Grundlage zum Selbststudium und für die anstehende Prüfung zum Gebäude-Energieberater sowie zur Überprüfung bereits vorhandenen Wissens in den einschlägigen Themen der Energieberatung.

Jetzt auf dem neuesten Stand: In der 3. Auflage wurden die Änderungen im Zuge der Einführung des Gebäudeenergiegesetzes sowie der BAFA-Richtlinie 2020 zur Bundesförderung für Energieberatung für Wohngebäude eingearbeitet.

Aufgeteilt in einzelne Themenkomplexe (z.B. Wärmeübertragung, Feuchteschutz, Schallschutz) finden Sie zunächst rund 200 Fragen. Im Anschluss an jedes Kapitel werden die Antworten mit zahlreichen weiteren Hinweisen erläutert.

Farbige Abbildungen, Grafiken und Übersichten illustrieren und veranschaulichen die Thematik zusätzlich.

Ihre Vorteile:

  • Praxisnahe und strukturierte Aufbereitung
  • Sachgerechter Aufgabenmix: Lückentexte, Zuordnungsübungen, Multiple Choice-Fragen und Rechenaufgaben
  • Mit Prüfungsfragen zur optimalen Vorbereitung auf Prüfungslehrgänge
  • Mit vielen Hinweisen, Erläuterungen, Beispielen, Grafiken und Übersichten

Aus dem Inhalt:


  • Bauphysik
  • Energetische Bilanzierung
  • GEG und Vorschriften
  • Baustoffkunde, Dämmstoffe und –systeme
  • Anlagentechnik
  • Regenerative Energien
  • Messtechnische Erfassung von Energiekennwerten
  • Wirtschaftlichkeit
  • Vor-Ort-Energieberatung
  • Ökologische Bewertung


© Quelle: Ausschnitt Muster Energieausweis Wohngebäude, nach EnEV 2007 (oben,
Bundesgesetzblatt) und nach GEG 2020 (unten, Bundesanzeiger).

Der "Energietacho" im Energieausweis für Wohnbau nach EnEV 2007 (oben) und GEG 2020
(unten): Die Spannweite des Energiebedarfs reduziert sich und die Effizienzklassen kommen hinzu.


Das Gebäudeenergiegesetz verpflichtet nun Aussteller von Energieausweisen im Bestand die
Gebäude jeweils vor Ort zu begehen oder sich geeignete Bildaufnahmen zusenden zu lassen.


Der Energieausweis nach GEG 2020 zeigt nun auch die Klimafreundlich des Gebäudes
anhand der Angaben zu den Treibhausgasemissionen, gemessen in CO2‐Äquivalent.


Die Autoren:

Prof. Dr.-Ing. Anton Maas und Dipl.-Ing. Jutta Steinbrecher, Universität Kassel, betreuen dort das Studienprogramm Energieeffizienz-Experte Wohngebäude.