Das Patientenzimmer. Neu Mitte Dezember!

25 internatiolane Patientenzimmer - mit über 300 Fotos & Grundrissen!

Art.-Nr.:  210606
Neu Mitte Dezember!
inkl. 5% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Wolfgang Sunder, Julia Moellmann, Oliver Zeise
Das Patientenzimmer. Planung und Gestaltung.
2020. 272 Seiten, 310 Abbildungen, großes Format: 24 x 30 cm, gebunden

Das Patientenzimmer ist die kleinste Zelle des Organismus Krankenhaus. Sein Aufbau bestimmt die Struktur der Bettenstation und ist somit ein maßgeblicher Faktor für das gesamte Gebäude.

Die Planung eines Patientenzimmers ist von enormer Komplexität. Es gilt, pflegerische Anforderungen, Erkenntnisse der Mikrobiologie (insbesondere im Hinblick auf Krankenhausinfektionen), Bedürfnisse der Patienten sowie ökonomische Belange der Krankenhausbetreiber in Einklang zu bringen. Die Publikation erläutert die Planungsparameter und stellt mustergültige Beispiele vor.

Das Wohlbefinden des Patienten lässt sich durch die Gestaltung positiv beeinflussen: wohnliche Materialien, der Blick nach draußen und eine gewisse Privatsphäre sind hier wichtige Aspekte. Ebenso wichtig sind die Arbeitsbedingungen für das Personal, insbesondere kurze Wege und effiziente Pflegehandgriffe. Zuletzt kann sogar das Infektionsrisiko durch eine intelligente Grundrissanordnung gesenkt werden.

Das breit angelegte Fachbuch gibt einen systematischen Überblick über die Entwurfsaufgabe Patientenzimmer und zeigt vorbildliche Lösungen: sowohl idealtypisch wie auch im gebauten Beispiel.


Ihre Vorteile:

  • Grundrissanalysen von 25 internationalen Patientenzimmern
  • Wissenschaftlich fundierte typologische Darstellung unter Einbezug der Infektionsforschung
 

 
Aus dem Inhalt:
  • A Grundlagen
    • Geschichtlicher Überblick: Vom klösterlichen Hospiz zum modernen Krankenhaus
    • Lebensraum Patientenzimmer:Heutige Pflegesituation und Herausforderungen
    • Exkurs 1: Krankenhausspezifische Infektionen
  • B Typologie des Patientenzimmers
    • Grundriss eines Zweibettzimmers 
    • Qualitative Bewertung von Zweibettzimmern
    • Typologische Bewertung von Zweibettzimmern 
    • Ausgewählte Beispiele:
    • Allgemeines Krankenhaus:
      • Trillium Health Centre Mississauga, Kanada 
      • Spital Zollikerberg – Neubau Westflügel, Schweiz 
      • Spital Zollikerberg – Sanierung Ostflügel, Schweiz 
      • Hvidovre Hospital, Dänemark
      • Kreiskrankenhaus Lauf an der Pegnitz, Deutschland 
      • AZ Zeno Knockke-Heist, Belgien
      • Haraldsplass Hospital Bergen, Norwegen 
      • Bürgerspital Solothurn, Schweiz 
      • North Zealand Hospital Hillerød, Dänemark
      • Südspidol Esch sur Alzette, Luxemburg 
    • Fachklinik:
      • Kreisklinik Seeheim-Jugenheim, Deutschland
      • Sana Klinik München, Deutschland 
      • BG Unfallklinik Frankfurt am Main, Deutschland 
      • Princess Máxima Center Utrecht, Niederlande 
      • St. Joseph-Stift Dresden, Deutschland 
      • Geriatrische Klinik St. Gallen, Schweiz
      • Kinder- und Jugendklinik Universitätsklinikum Freiburg, Deutschland 
      • Spital Uster, Schweiz 
      • Universitätsklinik Operatives Zentrum Universitätsklinikum Erlangen, Deutschland
      • Sanierung Crona-Klinik Universitätsklinikum Tübingen, Deutschland 
      • Erasmus MC Rotterdam, Niederlande 
      • Kinderspital Zürich, Schweiz
      • Onkologisches Zentrum Universitätsklinik Leuven, Belgien
      • Universitätsklinikum Münster, Deutschland 
    • Die bauliche Krankenhausstruktur in Deutschland
    • Exkurs 2. Materialeinsatz und Materialalterung im Krankenhaus  
  • C Prototyp eines Patientenzimmers – das Projekt KARMIN
    • Architektur des Patientenzimmers
    • Ausstattung
    • Der Desinfektionsmittelspender
    • Der Patientennachttisch
    • Das Bedside Terminal
    • Fazit