Natursteinbauwerke.

Untersuchen - Bewerten - Instandsetzen.

Art.-Nr.: 406666
Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.

Produktbeschreibung

Hrsg.: Gabriele Patitz / Gabriele Grassegger / Otto Wölbert
Natursteinbauwerke.
Untersuchen - Bewerten - Instandsetzen.
2014. 300 Seiten, zahlreiche Abbildungen und Tabellen, kartoniert

Der Bestand an historisch bedeutsamen Natursteinbauwerken ist erheblich. Deren natürliche Bausubstanz ist aber durch Umwelteinflüsse wie saurer Regen, Meeresluft oder CO2 gefährdet. Um sie zu schützen und zu restaurieren ist ein behutsamer Umgang mit möglichst minimalen Eingriffen in die Originalsubstanz nötig.

Für die Erfassung und Bewertung von Schäden sowie für die Planung und Ausführung von Instandsetzungen ist ein umfassendes Fachwissen erforderlich, das dieses Praxisbuch liefert. Es befasst sich ausführlich mit der sinnvollen Bestandsaufnahme am Gebäude, der Kartierung von Schäden sowie geeigneten Sanierungsmaßnahmen.

Die zahlreichen Autoren gehen dabei gezielt auch auf planerische Aspekte, Strategien zur Schadensprävention und aktuelle Normen ein.

Inhalt:

  • I Naturstein am Bauwerk – Erfassen und Dokumentieren
    Neue Normen für Natursteinmauerwerk
    Methoden der Bauaufnahme
    Bestands- und Schadenskartierung an Natursteinbauwerken
    Bauradar, Ultraschall und Mikroseismik
    Chemische Analytik an geschädigten und konservierten Natursteinen als Voruntersuchung
    Von der bauhistorischen Voruntersuchung zum Maßnahmenkonzept
  • II Putze, Mörtel und Fassungen auf Natursteinmauerwerk
    Typische Schäden an Außenputzen und Fugenmörteln und deren denkmalverträgliche Sanierung
    Antrags- und Vergussmassen für die Instandsetzung von römischem Ziegelmauerwerk
    Moderne Putze auf alten Untergründen
    Farben auf Naturstein
  • III Standsicherheit von Natursteinmauerwerk
    Grundlagen für Standsicherheitsnachweise an bestehendem Natursteinmauerwerk
    Ingenieurtechnische Sicherung von Natursteinmauerwerk
    Bögen und Gewölbe – Bewerten und Instandsetzen
    Sanierung von Stützmauern – Statik und Verfahren
    Beispielhafte statische Sicherung von Natursteinwänden
  • IV Schäden durch Feuchte, Salze und biologische Belastungen am Natursteinmauerwerk
    Verwitterungsschäden an Natursteinoberflächen – Ursachen und Schadensbilder
    Aufnahme und Transport von Feuchte in Natursteinen und Mauerwerk und deren Bedeutung
    2D-Feuchtestatus von Mauerwerken
    Sinn und Notwendigkeit nachträglicher Fundamentabdichtung
    Salzschäden an Bauwerken – Ursachen und Wirkungsmechanismen
    Mikrobiologische Schädigungen an Naturstein und Vorgehensweisen zu deren Beseitigung
  • V Konservierungs- und Restaurierungsmaßnahmen an Natursteinen
    Reinigung und Entsalzung von Bauwerksoberflächen – praxisgerechte Methoden
    Natursteinaustausch – Hinweise zu Auswahl und Beschaffung von Ersatzmaterial
    Techniken der Steinbearbeitung und des Steinaustausches
    Chemie der Steinfestigung mit Kieselsäureestern
    Restauratorische Steinfestigung mit Kieselsäureestern oder Kunstharzen
    Injektion von Rissen, Spalten und Schalenhohlräumen an Steinskulpturen
    Zeitmanagement bei der Planung und Durchführung von Erhaltungsmaßnahmen
    Steinergänzungsmörtel
    Hydrophobierung – Schaden oder Nutzen
    Materialoptimierung und Materialentwicklung – Voraussetzungen und beispielhafte Projektabläufe
  • VI Planen und Ausschreiben von Natursteinarbeiten
    Die Rolle des Architekten bei der Planung und Durchführung steinrestauratorischer Arbeiten
    Auswahlverfahren für die Vergabe von Leistungen in der Denkmalpflege
    Strategien zur Schadensprävention, Wartung und Unterhalt von Baudenkmalen
    Steinzentrum Wunsiedel – Restaurieren lernen
    Normen, WTA-Merkblätter, Richtlinien und Technische Regeln
    Autorenverzeichnis

Natursteinbauwerke

Natursteinbauwerke

Natursteinbauwerke

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung*, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Mitglied im Förderverein Stiftung Lesen