Abdichtungen erdberührter Bauteile.

Abdichtungen erdberührter Bauteile. Druckfrisch!

Abdichtungen fachgerecht & regelkonform planen und ausführen - im Neubau und Bestand!

Art.-Nr.:  440789
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Ralf Ruhnau, Thomas Platts, Julia Wende, Nabil Fouad, Silke Sous
Abdichtungen erdberührter Bauteile.
2022, 331 Seiten, 293 Abbildungen und 14 Tabellen, Format: 17 x 24 cm, gebunden

Feuchte- oder Schimmelschäden in Gebäuden sind nicht selten eine Folge undichter Abdichtungen.

Bei erdberührten Bauteilen sind Ortung und Instandsetzungen von Leckagen besonders aufwendig, denn die undichten Bereiche sind zum Zeitpunkt der Schadenfeststellung oft nicht mehr zugänglich. Abdichtungen müssen deshalb besonders gewissenhaft geplant und ausgeführt werden.

Anhand präziser Zeichnungen und mit ausführlichen Erläuterungen der geltenden Abdichtungsnormen erläutern die Autoren im ersten Teil dieses Buches die fachlichen Grundlagen.

Die wichtigsten Anforderungen fassen sie in übersichtlichen Tabellen zusammen. Besonders schadenträchtige Details, wie die Boden-Wandanschlüsse, Durchdringungen und niveaugleiche Türschwellen, werden präzise dargestellt.

Ein eigenes Kapitel ist der nachträglichen Abdichtung älterer Bestandsbauten gewidmet.

Ein systematischer Schadenkatalog bildet den zweiten Teil des Buches. An Beispielen aus der Gutachterpraxis zeigen die Autoren typische Planungs- und Ausführungsfehler auf und geben Instandsetzungsempfehlungen. Die Schadenfälle sind nach Wassereinwirkungsklassen geordnet und betreffen sowohl Abdichtungen im Neubau als auch im Bestand.

Auf einprägsame Weise vermittelt das Buch aus der Reihe Schadenfreies Bauen das komplexe Fachwissen für die Planung und die Herstellung von Abdichtungen, die über die gesamte Nutzungsdauer eines Gebäudes funktionsfähig bleiben.


Inhaltsverzeichnis


I Grundlagen

1 Begriffe und Regelwerke
1.1 Baugrund, Wasserarten und Dränung
1.2 Regeln und Richtlinien für das Abdichten erdberührter Bauteile
1.3 Bauaufsichtliche Regelungen
1.4 Abdichtungen nach DIN 18533
1.5 Abdichtungstechnische Begriffe nach DIN 18195
1.6 Zuverlässigkeitskonzept der Abdichtungsnormen

2 Abdichtungen nach DIN 18533
2.1 Einwirkungen und Klassifizierungen
2.2 Abdichtungen gegen Bodenfeuchte und nicht drückendes Wasser bei Bodenplatten und erdberührten Wänden
2.3 Abdichtungen gegen drückendes Wasser
2.4 Nicht drückendes Wasser auf erdüberschütteten Decken
2.5 Spritzwasser und Bodenfeuchte am Wandsockel sowie Kapillarwasser in und unter Wänden

3 Nachträgliches Abdichten erdberührter Bauteile
3.1 Vorbemerkungen
3.2 Außenabdichtungen
3.3 Nachträgliches Abdichten auf der Bauteilinnenseite
3.4 Abdichtung des Wandquerschnitts
3.5 Querschnittsabdichtungen gegen kapillar aufsteigende Feuchte
3.6 Flankierende Maßnahmen

4 Planung und Herstellung regelgerechter Abdichtungen
4.1 Verantwortlichkeiten
4.2 Grundlagenermittlung und Vorplanung
4.3 Entwurfs-, Genehmigungs- und Ausführungsplanung
4.4 Aufstellen von Leistungsverzeichnissen und Mitwirkung bei der Vergabe
4.5 Bauüberwachung, baubegleitende Qualitätskontrolle und Fachbauleitung

II Schadensfälle

1 Schäden bei Einwirkungen von Bodenfeuchte und nicht drückendem Wasser

2 Schäden bei Einwirkungen von drückendem Wasser

3 Schäden durch nicht drückendes Wasser auf erdberührten Decken


III Anhang
1 Literatur
1.1 Normen, Merkblätter und Richtlinien
1.2 Gesetze, Verordnungen


Hier können Sie sich das komplette Inhaltsverzeichnis ansehen >>