Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.

Flachdachabdichtungen. Druckfrisch!

Mehr Sicherheit bei der Dachabdichtung!

Art.-Nr.:  305251

Zuverlässigkeitsaspekte bei Flachdächern - mit zahlreichen Abbildungen erläutert!

Sofort lieferbar
inkl. 5% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Thomas Bretz, Matthias Zöller
Flachdachabdichtungen. Zuverlässigkeitsaspekte bei Beton- und Holzdächern. Baurechtliche und -technische Themensammlung Heft 4.
2. Auflage 2020. 132 Seiten mit zahlreichen farbigen Abbildungen, kartoniert

Zuverlässigkeitsaspekte bei Flachdächern, insbesondere hinsichtlich der Dachdichtung, werden rechtlich und technisch analysiert, mögliche Schwachstellen aufgezeigt ud Lösungsansätze angeboten.

Behandelt werden die am häufigsten auftretenden Probleme bei Flachdächern und wärmegedämmten Dächern aus Holz. Themenbereiche wie Gefällegebung, Unterläufigkeit, Bewegungsfugen, Randabschlüsse, niveaugleiche Türschwellen, Schutzlagen und feuchtevariable Dampfsperren werden ebenso praxisgerecht erläutert wie die vergleichsweise neue Problematik der zum Teil drastischen Schäden an Dächern mit Wärmedämmung zwischen tragenden Hölzern und beidseitigen, diffusionsdichten Abdeckungen.

Sie finden auch Hinweise zu neuen Korrosionsproblemen von Metalldächern aus Zinkblechen und Tipps zu deren Vermeidung.

Neu in dieser Auflage:

  • inhaltlich sowie redaktionell überarbeitet und ergänzt
  • enthält die wesentlichen Neuerungen der Regelwerke, die Dachabdichtungen betreffen: DIN 18 531 sowie die Flachdachrichtlinie des ZVDH (Zentralverband des Deutschen Dachdeckerhandwerks)
  • mit zahlreichen Abbildungen und Fotos zur Veranschaulichung
  • hoher Praxisbezug durch viele Beispiele

In Ihrer Tätigkeit als Bausachverständiger müssen Sie in den beiden großen Themenbereichen Baurecht und Bautechnik umfassend informiert sein. Beide Fachbereiche sind sehr stark aufeinander angewiesen: Eine mangelhafte Bauleistung kann beispielsweise nur dann abschließend bewertet werden, wenn Juristen und Techniker ihr Fachwissen eng miteinander verknüpfen. Beide Gebiete werden in diesem Heft, das Bestandteil der "Baurechtlichen und -technischen Themensammlung" ist, zusammen gebracht und für beide Berufsgruppen verständlich aufbereitet. Das Heft besteht sowohl aus rechtlichen als auch aus technischen Ausführungen, immer an praktischen Fällen orientiert.

Dieses Heft befasst sich mit den Zuverlässigkeitsaspekten bei der Dachabdichtung an Flachdächern bzgl.:

  • Gefällegebung,
  • Unterläufigkeit,
  • Bewegungsfugen,
  • Randabschlüsse,
  • niveaugleiche Türschwellen,
  • Schutzlagen und
  • feuchtevariable Dampfsperren
 

Die Autoren:

Prof. Dipl.-Ing. Matthias Zöller, Architekt - Honorarprofessor am KIT Karlsruher Institut für Technologie (Universität Karlsruhe), von der IHK Pfalz öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Schäden an Gebäuden

RA Thomas Bretz: Die Schwerpunkte des Fachanwalts für Bau- u. Architektenrecht erstrecken sich auf das gesamte Bauvertrags-, Architekten- und Ingenieurrecht sowohl im Bereich des Hoch- als auch Tiefbaus. Vor diesem Hintergrund ist Herr Bretz gerade auch bei Planung/der Entwicklung und Durchführung von Bauprojekten zu einem anerkannten Berater von Projektentwicklern, Bauträgern, Bauherren, Bauunternehmen, Architekten, Ingenieuren und Generalplanern geworden.