Mauerwerk-Kalender 2021. ABO-Version - € 20,- günstiger!
€ 20,-
günstiger

Mauerwerk-Kalender 2021. ABO-Version - € 20,- günstiger! Aktuelle Version!

Schwerpunkte: Kunststoffverankerungen, Digitaliserung im Mauerwerksbau!

Art.-Nr.:  440718

Einziges Nachschlagewerk mit Praxishilfe für den Mauerwerksbau, das fortlaufend aktualisiert wird!

Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Detlef Schermer, Eric Brehm
Mauerwerk-Kalender 2021. ABO-Version.
Kunststoffverankerungen, Digitalisierung im Mauerwerksbau.
2021. 440 Seiten mit 377 Abbildungen & 106 Tabellen, gebunden

Im Abo € 20,- günstiger!

Abopreis für € 129,-
(statt € 149,- für die Einzelausgabe) 

Das Nachschlagewerk über Mauersteine, Mauermörtel, Mauerwerk im 46. Jahrgang: Aktuelle Beiträge vermitteln spezielles Hintergrundwissen für die Praxis, z. B. die vereinfachte Bemessung von unbewehrtem Mauerwerk sowie die aktuellen Regelungen zur Erdbebenbemessung. Weitere Beiträge widmen sich unterschiedlichen Aspekten der Digitalisierung im Mauerwerksbau.

Der Mauerwerksbau ist mit rund 73 % Marktanteil der Wandbaustoff Nummer 1 im Wohnungsbau in Deutschland. In seinem 46. Jahrgang begleitet der Mauerwerk-Kalender diese erfolgreiche Bauart als verlässliches Nachschlagewerk mit den Eigenschaftswerten von Mauersteinen, Mauermörtel, Mauerwerk und Putzen, mit der aktuellen Übersicht über die allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen bzw. allgemeinen Bauartgenehmigungen dieses Fachgebietes und mit der Zusammenstellung der geltenden technischen Regeln für den Mauerwerksbau.

In diesem Zusammenhang wird widmen sich zwei Beiträge der Bemessung von Mauerwerkskonstruktionen. Hierin werden Tragfähigkeitstafeln zur vereinfachten Bemessung unbewehrten Mauerwerks und der Beitrag zur Erdbebenbemessung von Mauerwerksbauten aus dem Jahre 2010 wurde vollständig überarbeitet und aktualisiert.

In einem Praxisbeitrag werden die Aspekte bei Planung und Ausführung von umfangsreichen Eingriffen in die Tragstrukturen von historischen Mauerwerksgewölbenin einer denkmalgeschützten Festungsanlage vorgestellt.

Für die richtige Bemessung von Befestigungen wird das notwendige Hintergrundwissen über die Ermittlung der Tragfähigkeit von Kunststoff- und Injektionsdübeln durch Versuche am Bauwerk dargestellt sowie auf die DIBt Richtlinien zur praxisbezogenen Anwendung eingegangen.

Weitere Beiträge widmen sich dem Bau mit Fertigteilen sowie der Digitalisierung und den daraus resultierenden Herausforderungen aus der Sicht eines Baustoffherstellers sowie innovativen Entwicklungen wie dem 3D-Druck und der Robotik im Mauerwerksbau.

Über den Einsatz eines neu entwickelten reversiblen Wandsystems aus mörtellos verlegten Betonhohlblocksteinen für sog. informelle Siedlungen berichtet ein Autorenteam.


Ihre Vorteile:
  • Bewährtes Nachschlagewerk und Praxiskompendium für den Mauerwerksbau (46. Jahrgang)
  • Aktuelle Beiträge zur Berechnung und Bemessung von Mauerwerkskonstruktionen
  • Aktuelles Verzeichnis der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen
  • Aktuelles Bauordnungsrecht
  • Aktuelles Bauordnungsrecht / europäische Bauproduktenrichtlinie berücksichtigt

Aus dem Inhalt:

  • Eigenschaften und Eigenschaftswerte von Mauersteinen, Mauermörtel und Mauerwerk (Michael Raupach, Dorothea Saenger, Bernd Winkels)
  • Neuentwicklungen beim Mauerwerksbau mit allgemeiner Bauartgenehmigung (Wolfram Jäger, Roland Hirsch (aktual.: Ludwig Wingerter, Eric Brehm))
  • Ermittlung der Tragfähigkeit von Kunststoffdübeln und Metall-Injektionsankern durch Versuche am Bauwerk (Eckehard Scheller, Jürgen Küenzlen, Rainer Becker, Thomas Kuhn)
  • Mauerwerk aus Fertigteilen (Dieter Figge)
  • Veränderung der Tragstrukturen von historischen Mauerwerksgewölben am Beispiel der Erschließung Wilhelmsburg in Ulm (Wolfgang Finckh, Hilmar Quantz)
  • Erfolgreiche Digitalisierung im Mauerwerksbau - eine multidisziplinäre Unternehmensaufgabe für Baustoffhersteller (Markus Heße, Michael Leicht, Alexander Brunst, Andreas Radischewski, Sebastian Kulle, Christian Peter Hille)
  • Ziegel aus dem 3D Drucker (Martin Wilfinger, Prof. Ulrich Knaack, Holger Strauß , Thomas Fehlhaber)
  • Mauerwerksroboter für die Baustelle - internationaler Stand (Eric Brehm, Christian Wurll)
  • Standsicherheitsuntersuchungen von Mauerwerkstrukturen mithilfe von stochastischen numerischen Simulationen (Roger Schlegel)
  • Eine aus der Notwendigkeit geborene Idee ? Betonhohlblocksteine für den Mauerwerksbau in informellen Siedlungen und deren bautechnische Umsetzung (Oliver von Malm, Andreas Saxer, Christoph Waltl, Matthias Egger, Jürgen Feix, Frank Ilg, Fabian Meyer-Brötz, Jürgen Mayer, Florian Weininger, Gerrit Dittrich, Marcel Enzweiler, Ivana Bicic, Jonas Klein, Tilo Proske)
  • Hilfsmittel zur vereinfachten Mauerwerksbemessung (Valentin Förster, Carl-Alexander Graubner, Benjamin Purkert)
  • Erdbebenbemessung bei Mauerwerksbauten (Christoph Butenweg, Christoph Gellert, Udo Meyer)
  • Mauerwerksbau mit vorhabenbezogener Bauartgenehmigung bzw. mit Zustimmung im Einzelfall (Hans-Alexander Biegholdt)
  • Geltende Technische Regeln für den Mauerwerksbau (Nanjie Hu, Benjamin Purkert)
  • Übersicht über abgeschlossene und laufende Forschungsvorhaben im Mauerwerksbau (Ludwig Wingerter, Jonathan Schmalz)
  • (u.V.)

Die Autoren:

Prof. Schermer ist Professor für Bauwerke des Massivbaus und Baustatik an der Technischen Hochschule Regensburg und leitet das angegliederte Labor für den Konstruktiven Ingenieurbau. Zudem ist er Prüfingenieur für Massivbau als Partner im Ingenieurbüro Schermer & Weber Beratende Ingenieure Partnerschaftsgesellschaft mbB und arbeitet in zahlreichen Normengremien mit.

Prof. Brehm ist Geschäftsführer der BREHM Bauconsult GmbH und vertritt den Fachbereich Konstruktiver Ingenieurbau an der Hochschule Karlsruhe.

Beide sind gleichermaßen in Forschung und Lehre aktiv, wie auch im unmittelbaren Alltag der Baupraxis zuhause und bringen diese Erfahrungen in ihrer Tätigkeit als Herausgeber des Mauerwerk Kalenders ein.