EMV - Blitzschutz von elektrischen und elektronischen Systemen in baulichen Anlagen.

Risikomanagement nach der neuen DIN EN 62305-x Norm!

Art.-Nr.:  602207
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Landers / Zahlmann
EMV - Blitzschutz von elektrischen und elektronischen Systemen in baulichen Anlagen.
VDE-Schriftenreihe Band 185. Risikomanagement, Planen und Ausführen nach den neuesten Normen der Reihe DIN EN 62305-x (VDE 0185-305-x).
3. Auflage 2013. 368 Seiten, DIN A5, kartoniert

Moderne Blitzschutzanlagen müssen neben der Mininimierung von materiellen Schäden und Lebensgefahr bei direkten Blitzeinschlägen auch den Schutz von baulichen Anlagen mit elektrischen und elektronischen Systemen gewährleisten.

Insbesondere der Schutz dieser Systeme gegen leitungsgebundene und gestrahlte Störungen durch den elektromagnetischen Blitzimpuls (LEMP) bei direkten und bei indirekten Blitzeinschlägen muss gesichert sein. Ein umfassender Schutz umfasst deshalb neben der Gebäude- Infrastruktur auch alle Versorgungssysteme und alle energie- und informationstechnischen Anlagen.

Hier finden Sie ein modernes Blitzschutzzonenkonzept, das die aus der EMV-Welt kommende Philosophie der Schutzzonen erweitert und auf die Blitzschutztechnik anwendet. Es ermöglicht ein strukturiertes Bearbeiten beliebig komplexer Schutzaufgaben durch Unterteilung in einzelne Blitzschutzzonen und durch die eindeutige Festlegung von Schnittstellen.

Das Praxiswerk orientiert sich am derzeitigen Stand der Forschung und Schutztechnik und berücksichtigt den aktuellen Stand der nationalen und internationalen Normung.

Um eine einfache Umsetzung in die Praxis zu ermöglichen, stellt der Leitfaden das Konzept anhand von anschaulichen Berechnungsbeispielen vor und zeigt Schritt für Schritt die Anwendung der seit Oktober 2011 gültigen Normenreihe DIN EN 62305-x (VDE 0185-305-x) an ausgeführten Projekten.

Dem Managementplan der Norm folgend werden alle Stufen von der ersten Risikoanalyse über Planung, Auslegung, Installation und Abnahme bis zur abschließenden Risikoanalyse ausführlich erläutert und mit konkreten Zahlenwerten belegt.

Die für die praktische Ausführung des Blitzschutzes nötigen Bauteile und Schutzgeräte werden mit zahlreichen Fotos, mit ihren Kenndaten und mit ihren Auswahlkriterien detailliert dargestellt. 


Ihre Vorteile:

  • Detaillierte Beschreibung des Blitz-Schutzzonen-Konzepts
  • Berechnungsbeispiele erleichtern die praktische Umsetzung
  • Nonkonformer Managementplan für alle Projektstufen - von der ersten Risikoanalayse über die Planung bis zur Installation
  • Abbildung aller notwendigen Bauteile und Schutzgeräte mit ihren Kenndaten und Auswahlkriterien
  • Ein Muss für die Planung, Errichtung, Prüfung und Erhaltung von Blitzschutzanlagen!

Inhalt:

  • Schäden durch elektromagnetische Beeinflussung 
  • Störquellen, Kopplungen und Störsenken
  • EMV-orientiertes Blitzschutzzonenkonzept
  • Der Blitzschutz von Gebäuden und von elektrischen und elektronischen Anlagen
  • Schutzmaßnahmen gegen LEMP (SPM - surge protective measures)
  • Risikomanagement nach DIN EN 62305-x (VDE 0185-305-x)
  • LEMP-Schutz-Management (SPM-Management)
  • Bauteile und Schutzgeräte
  • LEMP-Schutz in einem Industriekomplex

EMV - Blitzschutz von elektrischen und elektronischen Systemen in baulichen Anlagen

EMV - Blitzschutz von elektrischen und elektronischen Systemen in baulichen Anlagen

EMV - Blitzschutz von elektrischen und elektronischen Systemen in baulichen Anlagen