Baulicher Brandschutz im Bestand.

Band 1: Brandschutztechnische Beurteilung vorhandener Bausubstanz!

Art.-Nr.: 409180

Bestandsbauten an heutige Brandschutzstandards anpassen!

Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.

Produktbeschreibung

Gerd Geburtig (Hrsg.)
Baulicher Brandschutz im Bestand. Band 1: Brandschutztechnische Beurteilung vorhandener Bausubstanz.
4. Auflage 2017. 292 Seiten, kartoniert

Hier finden Sie neben aktuellen juristischen Entwicklungen (u. a. der BGH-Beschluss zur Abweichung von brandschutztechnischen Normen für Neubauten bei der Sanierung von Bestandsbauten) auch neue Erkenntnisse zur Beurteilung von Natursteinwänden, Stützen, Decken und Türen. Ebenfalls neu ist ein Abschnitt zu Glasbausteinen.

Der Band bietet Ihnen optimale Unterstützung bei der Erarbeitung von speziellen Brandschutzkonzepten für Bestandsbauwerke und bei der Beantragung von Abweichungen (Mit Checkliste für die brandschutztechnische Bestandsaufnahme von Bestandsgebäuden). Gleichzeitig dient er als effektive Argumentationshilfe gegenüber Brandschutzdienststellen oder Prüfingenieuren.

Der Autor erläutert ausgehend von der Analyse des beim Bauen im Bestand wesentlichen Begriffs der „konkreten Gefahr“, inwiefern heute noch auf historische, nicht mehr gültige Vorschriften und Regelwerke Bezug zu nehmen ist.

Der Blick in die Vergangenheit ermöglicht ein Verstehen der heutigen Richtlinien, und ist insbesondere von hohem Wert für den Umgang mit Abweichungen. Folgende Themen sind besonders wichtig:

  • Gefahrbegriffe und genügende Brandsicherheit
  • Informationen zur Beurteilung von Gefahren, Einschätzung von Anpassungsverlangen u.v.m.
  • Brandschutztechnische Beurteilung
  • Einordnung sämtlicher Bestandsbauteile wie zum Beispiel Wände, Decken, Balken etc.

Das Buch beinhaltet des Weiteren eine  praktische Checkliste für die brandschutztechnische Bestandsaufnahme – diese ermöglicht das Erstellen einer detaillierten, nach Bauteilen geordneten Übersicht. Vervollständigt wird dieses umfangreiche Fachbuch durch ausgewählte kommentierte historische Brandschutzvorschriften.

Neu in der 4. Auflage:

  • aktuelle juristische Entwicklungen:  grundsätzlicher Beschluss des BGH über Zulässigkeit von Abweichungen bei Bauen im Bestand
  • Abschnitte zur Beurteilung von Natursteinwänden, Stützen, Decken und Türen wurden weiter fortgeschrieben, ein Abschnitt zu Glasbausteinen wurde gänzlich neu eingefügt
  • die neuen europäischen Bauprodukteregelungen: die Neuordnung der Musterbauordnung, sowie die Auswirkungen auf bestehende technische Baubestimmungen
  • die Neuerungen hinsichtlich der Beachtung europäisch harmonisierter Normen beim Bauen im Bestand

Aus dem Inhalt:

  • Entwicklung von deutschen Brandschutzvorschriften im 20. Jahrhundert
  • Gefahrbegriffe und genügende Brandsicherheit
  • Brandschutztechnische Beurteilung bestehender Bausubstanz
  • Checkliste für die brandschutztechnische Bestandsaufnahme von Bestandsgebäuden
  • Kommentierte Anhänge
Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung*, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Mitglied im Förderverein Stiftung Lesen