Brandschutz im Industriebau - Praxiskommentar.

Die MIndBauRL 2014 richtig umsetzen und anwenden!

Art.-Nr.: 409163

Umfassender Praxiskommentar der 2014 überarbeiteten und neu gefassten IndBauRL: Das Praxisbuch zeigt die wesentlichen Unterschiede zur vorhergehenden Fassung von 2000 verständlich auf.

Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.

Produktbeschreibung

Dr.-Ing. Jürgen Wiese, Dipl.-Ing. (FH) Josef Mayr
Brandschutz im Industriebau - Praxiskommentar.
Auszug aus dem Brandschutzatlas.
2016. 344 Seiten mit zahlreichen Abbildungen und Tabellen, gebunden

Diese umfassende Kommentierung der 2014 überarbeiteten und neu gefassten IndBauRL zeigt die wesentlichen Unterschiede zur vorhergehenden Fassung von 2000 auf.

Neben der Neudefinition einschlägiger Begriffe – aufgrund der korrespondierenden DIN 18230-1:2010-9 und der zwischenzeitlich fortgeschriebenen MBO – wurden insbesondere die Regelungen zur Rauchableitung vollkommen überarbeitet und verändert.

Auch das Verfahren zur Bestimmung zulässiger Brandbekämpfungsabschnittsflächen wurde aus der Fassung von 2000 weiterentwickelt. Zahlreiche materielle Änderungen der Anforderungen werden erläutert.

Die zusammengestellten ergänzenden Kommentare und Anwendungshinweise greifen insbesondere Fragestellungen aus der Anwendungs- und Genehmigungspraxis auf, die seit der Veröffentlichung der MIndBauRL in der Fassung vom Juli 2014 von Fachleuten aus verschiedenen Bundesländern an die Autoren herangetragen worden sind. Sie sind 1:1 gegliedert wie die MIndBauRL und die "offiziellen" Erläuterungen der Fachkommission Bauaufsicht der Bauministerkonferenz – Projektgruppe Muster-Industriebau-Richtlinie.

Sie erhalten so eine wertvolle Planungs- und Ausführungshilfe für Industriebauten sowie Antworten auf typische Fragestellungen zur Brandsicherheit.


Aus dem Inhalt:

  • Neudefinition einschlägiger Begriffe
  • Neuregelung der Rauchableitung
  • Weiterentwicklung des Verfahrens zur Bestimmung zulässiger Brandbekämpfungsabschnittsflächen
  • Allgemeine Anforderungen und Anforderungen an Baustoffe und Bauteile
  • Größe der Brandabschnitte und Brandbekämpfungsabschnitte


Um das ausführliche Inhaltsverzeichnis anzusehen, bitte hier klicken.



Über die Autoren:

Dipl.-Ing. (FH) Josef Mayr studierte an der Fachhochschule München Bauingenieurwesen mit Schwerpunkt Baubetrieb. Zwischen 1976 und 1987 arbeitete er als Bauleiter und Sachverständiger mit Spezialisierung auf den vorbeugenden Brandschutz, anschließend war er bis 1997 im Risk Management bei der Versicherungskammer Bayern tätig. Er ist Autor der „Schadensbilder aktuell“ und „Brandschutzinformationen“. Bis 2005 war er Geschäftsführer des Feuertrutz Verlages. Er ist weiterhin als ein Hauptautor für den Brandschutzatlas tätig und kümmert sich verstärkt um seine Seminartätigkeit in verschiedenen Institutionen.

Dr. Jürgen Wiese studierte Bauingenieurwesen an der TU Braunschweig und promovierte dort zu einem Thema des Baulichen Brandschutzes. Nach langjähriger Tätigkeit als Referatsleiter für den Vorbeugenden Brandschutz und für Allgemeine Schadenverhütung beim Verband der Sach- und später Schadenversicherer in Köln wechselte er 1997 zur Sachverständigenpartnerschaft „Halfkann und Kirchner“. Dort betreut er seither das Sachgebiet Fire-Engineering als Wissenschaftlicher Leiter. Er engagiert sich ehrenamtlich in einer Vielzahl von Gremien auf nationaler und internationaler Ebene zum Teil in leitenden Funktionen. Den Schwerpunkt bilden dabei die ingenieurgemäßen Verfahren des Brandschutz-Ingenieurwesens und des Industrie-Brandschutzes. Darüber hinaus wirkt er als Fachreferent für Brandschutzthemen bei diversen Weiterbildungsinstituten und Brandschutzveranstaltungen mit.

Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung*, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Mitglied im Förderverein Stiftung Lesen