Diese Website verwendet Cookies, um die Bereitstellung von Diensten zu verbessern. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Ihre Einwilligung können Sie hier ablehnen.

Welche Lüftung braucht das Haus? Druckfrisch!

Gebäudelüftungssysteme & -konzepte für Neubauten und Bestandsgebäude!

Art.-Nr.: 407359

Mit Praxisbeispielen und Entscheidungshilfen nach DIN 1946-6!

Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Anton Höß
Welche Lüftung braucht das Haus?
Gebäudelüftungssysteme und -konzepte.
3. Auflage 2020. 192 Seiten, 81 Abbildungen & 26 Tabellen, kartoniert

Auftretende Feuchtigkeitsschäden und Schimmelpilzbefall sind bei den heutigen, hoch wärmegedämmten Gebäuden beinahe schon vorprogrammiert. Manuelles Lüften reicht meist nicht mehr aus und neue Lüftungssysteme müssen mit herangezogen werden.

Die wesentlichen Grundsätze der verschiedenen Systeme sowie ihre Vor- und Nachteile werden hier umfassend erläutert. Ausführlich geht der Autor auch auf die zu erwartenden Kosten ein, wodurch Fehlinvestitionen vermieden werden können.

Zahlreiche Praxisbeispiele veranschaulichen die Thematik und helfen das richtige Lüftungssystem für Neubauten und Bestandsgebäude zu finden. Das Praxisbuch unterstützt Architekten, Fachingenieure und Handwerker bei der täglichen Arbeit.

Die 3. Auflage
berücksichtigt insbesondere den Themenbereich Lüftungssysteme, bei denen Lüftungsgeräte für einzelne Räume mit Zentrallüftungsanlagen kombiniert werden. Ein wichtiger Schwerpunkt liegt auch auf der überarbeiteten DIN 1946-6!


Aus dem Inhalt:

  • Hygienische und bauphysikalische Erfordernisse in Räumen
  • Lüftungskonzept
  • Luftvolumenströme
  • Komponenten, Bauteile und Lüftungsgeräte 
  • Freie Lüftungssysteme
  • Ventilatorgestützte Lüftungssysteme
  • Lüftungsanlagen für fensterlose Räume nach DIN 18017
  • Kombinationen von Lüftungsanlagen
  • Welche Lüftung braucht das Haus?
  • Praxisbeispiele: Allgemeines zu Aufgaben und Einflussgrößen




Der Autor:

Anton Höß war über 20 Jahre Leiter des Fachbereichs Gebäudetechnik beim TÜV Süd im Bereich Elektro- und Gebäudetechnik und Obmann von mehreren nationalen und europäischen Gremien sowie bis zur Veröffentlichung der DIN 1946-6, der DIN 4719 und der DIN 18017-3 Obmann des Normenausschusses.