Bauphysik-Kalender 2018. ABO-Version. € 20,- günstiger! Druckfrisch!

Schwerpunkt: Feuchteschutz und Bauwerksabdichtung!

Art.-Nr.: 407165
Sofort lieferbar.
inkl. 7% MwSt.

Produktbeschreibung

Nabil A. Fouad (Hrsg.) 
Bauphysik-Kalender 2018.
Schwerpunkt: Feuchteschutz und Bauwerksabdichtung.
2018.  612 Seiten, 594 Abbildungen, 194 Tabellen, gebunden

Im Abo € 20,- günstiger!

Abopreis nur € 129,-
(statt € 149,- für die Einzelausgabe)


Glasklares Know-How der besten Fachleute zu den Themen: Feuchteschutz und Bauwerksabdichtung!

Der Bauphysik-Kalender 2018 ist ein topaktuelles Nachschlagewerk für die fehlerfreie Planung dauerhafter Bauwerksabdichtungen und schadenfreier Baukonstruktionen vom Dach bis zu den erdberührten Bauteilen und für die Sanierungsplanung bei Feuchteschäden. Mit vielen Beispielen bietet er eine solide Arbeitsgrundlage.

Feuchte in Baukonstruktionen ist eine der häufigsten Schadensursachen an Gebäuden und Bauwerken. Nicht selten stehen mangelhafte oder fehlerhafte Bauwerksabdichtungen am Beginn der Schädigung. Die Vielzahl von Baukonstruktionen und Materialkombinationen erfordern fundiertes Wissen über den Wärme- und Feuchtedurchgang, über die Funktionsweisen von Abdichtungen und die geeigneten baulichen Maßnahmen, um fehlerhafte Planung als Schadensursache auszuschließen. Dabei geht es um den Schutz der Baukonstruktion selbst, um die Aufrechterhaltung der Standsicherheit und der Gebrauchstauglichkeit, wie z. B. Wärmeschutz oder WU-Betonkonstruktionen, und um die Abwehr von Gefahren. Viele Bauwerksabdichtungen können nicht nachgebessert werden, so dass sie für die gesamte Lebensdauer funktionsfähig sein müssen.

Seit Juli 2017 liegen nun alle Teile der neuen Normenreihe DIN 18531 bis 18535 für die Abdichtung von Dächern und Balkonen, von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton, von erdberührten Bauteilen, von Innenräumen, von Behältern und Becken vor. Hinzu kommt DIN 18195 mit der alten, wohlbekannten Nummer, in welcher Begriffe sowie Abkürzungen und Bezeichnungen definiert sind.

Der Bauphysik-Kalender 2018 gibt einen Überblick über die neue Normenstruktur und wichtige Änderungen. Außerdem umfasst das Buch praxisgerechte Hinweise und Hintergrunderläuterungen aus erster Hand zu allen Normenteilen. Insbesondere den Dächern, den erdberührten Bauteilen und den WU-Konstruktionen sind mehrere Kapitel gewidmet.
Für die richtige Beurteilung von Feuchtelasten und Wasserbeanspruchungen werden wertvolle Hinweise gegeben.

Im Bestand können Feuchte- und Salzschäden auftreten. Dann ist für eine wirtschaftliche und dauerhafte Sanierung die richtige Analyse eine unabdingbare Voraussetzung. Auch Monitoring, z. B. bei Flachdächern, kann größere, sanierungsbedürftige Schäden vermeiden. Verschiedene Methoden werden in diesem Buch vorgestellt und anhand von Beispielen erläutert.

Auf aktuellem Stand sind auch in diesem Jahrgang die Materialtechnischen und die Brandschutztechnischen Tabellen.

Der Bauphysik-Kalender ist ein Kompendium für die richtige Umsetzung bauphysikalischer Schutzfunktionen mit Normenüberblick und -kommentierung, Materialdaten, Berechnung und Nachweisführung sowie praxisgerechten konstruktiven Lösungen auf den Gebieten Wärme- und Feuchteschutz, Schallschutz sowie Brandschutz.


Aus dem Inhalt:

  • A ALLGEMEINES UND NORMUNG:
  • Neue Normen für die Bauwerksabdichtung: Normenstruktur, wichtige Änderungen bei Dachabdichtungen sowie bei Abdichtungen erdberührter Bauteile (Matthias Zöller)
  • Bauordnungsrechtliche Regelungen zur Verwendung von Bauprodukten (Peter Proschek)
  • Bauaufsichtliche Regelungen für Bauwerks- und Dachabdichtungen (Bettina Hemme)
  • Bemessungswasserstand - Festlegung, Einflussgrößen, Fehlerquellen, Konsequenzen und Gefahren für Planer und Architekten (Hubert von Grabczewski)
  • Die neuen Abdichtungsnormen aus rechtlicher Sicht (Klaus Udo Reichelt)
  • B BAUPHYSIKALISCHE PLANUNGS- UND NACHWEISVERFAHREN:
  • Abdichtung von Dächern (neue DIN 18531) (Wolfgang Willems, Tanja Skottke, Kai Schild)
  • Abdichtung von befahrbaren Verkehrsflächen aus Beton (neue DIN 18532) (Peter Schmidt, Saskia Windhausen)
  • Reduzierung der Wasserbeanspruchung durch Dränagen (Martin Achmus)
  • Abdichtung gegen von innen drückendes Wasser (neue DIN 18535) (Oliver Wowra)
  • Beurteilung der Feuchteproduktion durch Klimamessungen in natürlich belüfteten Wohnräumen (Markus Hofmann, Christoph Geyer, Oliver Kornadt)
  • C KONSTRUKTIVE AUSBILDUNG VON BAUTEILEN UND BAUWERKEN:
  • Einbau von WU-Beton-Konstruktion im Bestand (Hubert von Grabczewski)
  • Fugenabdichtung von WU-Beton-Konstruktionen (Rainer Hohmann)
  • WU-Konstruktionen mit Frischbetonverbundsysteme (Thomas Zitzelsberger, Marco Bloch)
  • Verpressen von Rissen bei WU-Beton-Konstruktionen (Angelika Eßer)
  • Flachdachüberwachung /Leckageortung (Klaus Holm, Ullrich Kämmer, Klaus Burger, Patrick Elter)
  • Feuchteuntersuchungen im Vorfeld von Baumaßnahmen (Michael Bonk, Axel Rahn)
  • Mauerwerkstrockenlegung (Michael Balak, Anton Pech)
  • Untersuchungen zur Vermeidung von Schadstofffreisetzungen aus Fußbodenkonstruktionen insbesondere im Zuge von technischen Trocknungen von Wasserschäden (Peter Kautsch, Herwig Hengsberger)
  • Sanierungsplanung von Feuchte- und Salzschäden an historischen Gebäuden (Thomas Platts)
  • Grundinstandsetzung der Staatsoper Unter den Linden in Berlin - Sanierung der Gebäudeabdichtung von der Biehnschen Dichtung bis zur Stahlblechwanne (Ralf Ruhnau, Bernd Funke)
  • Wärmedämmung im Erdreich (Max Engelhardt, Wolfgang Albrecht)
  • D MATERIALTECHNISCHE TABELLEN:
  • Materialtechnische Tabellen für den Brandschutz (Nina Schjerve)
  • Materialtechnische Tabellen (Rainer Hohmann)


Im Abo € 20,- günstiger!

Abopreis nur € 129,-
(statt € 149,- für die Einzelausgabe)

Im unverbindlichen Abonnement:
Sie erhalten den Bauphysik-Kalender 2017 mit € 20,- Preisvorteil. Danach schicken wir Ihnen jedes Jahr unverbindlich den aktuellen Bauphysik-Kalender direkt nach Erscheinen zum günstigen Abo-Preis.
Ohne Abnahmeverpflichtung: Jederzeit durch einfache Rücksendung kündbar!


Der Herausgeber:
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Nabil A. Fouad ist seit 2001 Professor an der Leibniz Universität Hannover und leitet dort das Institut für Bauphysik. N. A. Fouad ist ö. b. u. v. Sachverständiger für Bauphysik und vorbeugenden Brandschutz und seit 2003 Gesellschafter der Ingenieurgemeinschaft CRP GmbH. Seine Erfahrungen in einem breiten Spektrum des Bauingenieurwesens aus langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Planungsbüros garantieren die Praxisnähe der von ihm ausgewählten Beiträge für den Bauphysik-Kalender.

Seine Erfahrungen in einem breiten Spektrum des Bauingenieurwesens aus langjährigen Tätigkeiten in verschiedenen Planungsbüros garantieren die Praxisnähe der von ihm ausgewählten Beiträge für den Bauphysik-Kalender.
Sicher einkaufen - Sicher bezahlen RechnungRechnung*, Visa, Mastercard, EC-Card Wir sind Mitglied im Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) Bundesverband der Deutschen Versandbuchhändler e.V.