Konstruktionsdetails im Garten- und Landschaftsbau - Band 2.

Konstruktionsdetails im Garten- und Landschaftsbau - Band 2. Druckfrisch!

Technisch zeichnen par excellence - für Mauerbau, Treppenbau, Holzbau!

Art.-Nr.:  485163

Alle Zeichnungen entsprechen den neuesten geltenden Regelwerken!

Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Mehdi Mahabadi
Konstruktionsdetails im Garten- und Landschaftsbau. Band 2. Mauerbau, Treppenbau, Holzbau.
2. Auflage 2023. 312 Seiten, 276 CAD-Zeichnungen, gebunden

Dieses Handbuch bietet Ihnen eine Vielzahl von Vorlagen zum Erstellen von Konstruktionszeichnungen im Garten- und Landschaftsbau!

Sie finden technische Zeichnungen zum Mauerbau, Treppenbau und Holzbau, Detailzeichnungen als Grundlage zum Erstellen von Leistungsverzeichnissen, zur Durchführung von Massenberechnungen und Kalkulationen.

Zahlreiche technische Detailzeichnungen helfen sowohl bei der Umsetzung der Planungsidee sowie bei der richtigen Auswahl und Zusammensetzung des Materials.

Beim Bau der Holzbauten können folgende Aspekte wichtig sein:

  • Art und Intensität der Nutzung
  • wirtschaftliche Verhältnisseökologische Anforderungen
  • ästhetische Belange
  • das vor Ort vorkommende Material 
Bei der Herstellung von Mauern, Treppen und mit Holz hergestellten Anlagen sind folgende Aspekte zu berücksichtigen:
  • Art und Intensität der Nutzung
  • wirtschaftliche Verhältnisse
  • ökologische Anforderungen
  • ästhetische Belange
  • das vor Ort vorkommende Material

Neu in dieser Auflage:
  • Anpassung der Zeichnungen entsprechend der geltenden Regelwerke (DIN- und DIN-EN-Normen,
    einschlägige Richtlinien und sonstige Regelwerke),
  • Aufnahme neuer Themen des Garten- und Landschaftsbaus,
  • Anfertigung weiterer Zeichnungen mit neuen Materialien


Aus dem Inhalt:

  • Mauerbau
  • Treppenbau
  • Holzbau


 







Über den Autor:


Mehdi Mahabadi war Professor für das Lehr- und Forschungsgebiet "Technik des Garten- und Landschaftsbaus" an der Technischen Hochschule Ostwestfalen-Lippe und engagierte sich in verschiedenen Arbeitskreisen und Regelwerksausschüssen der Forschungsgesellschaft Landschaftsentwicklung Landschaftsbau e.V. (FLL).