Beth Chattos Kiesgarten.

Beth Chattos Kiesgarten. Druckfrisch!

Gärten auf trockenen Standorten gestalten!

Art.-Nr.:  485146
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Beth Chatto
Beth Chattos Kiesgarten. Gärtnern auf trockenem Standort.
3. Auflage 2022. 192 Seiten, 127 Farbfotos, gebunden.

Der aktuelle Ratgeber der Pionierin der Kiesgärten! Die geniale Kunst von Beth Chatto zeigt sich in der fein abgestimmten Symphonie ihres Kiesgartens, wo Schönheit in feinen Grüntönen unter größtem Wassermangel blüht.

Wie legt man einen Garten auf trockenem und sandig-kiesigem Boden an? Beth Chattos Gartenexperiment zeigt, wie es geht. Sie stellt die Pflanzen vor, die sich für solch einen schwierigen Standort eignen, geht auf die Pflanzenpflege ein und beschreibt Vorgehen und Erfahrungen bei der Anlage ihres außergewöhnlichen Gartenreichs. Zahlreiche Fotos zeigen das opulente Blütenmeer, das die Autorin in ihrem Refugium voller pflanzlicher Überlebenskünstler geschaffen hat und verdeutlichen so die erzielten Erfolge auf beeindruckende Weise.

In diesem Buch vermittelt sie ihre Erfahrungen und ihre Arbeitsweise bei der Anlage und Pflege des Kiesgartens. Mühelos können Sie diese Tipps und Anregungen so für Ihre Projekte umsetzen, denn Beth Chattos Gartenexperiment ist gelungen!

Ihre Vorteile:

  • Der Gartenklassiker zum Trendthema Kies im Garten
  • Ausgeklügelte Gartengestaltung einer versierten Kennerin
  • Mit einem Vorwort von Peter Janke


Inhalt:

  • Anlage, Bepflanzung, Planung und Gestaltung des Kiesgartens
  • Die wichtigsten Grundlagen zur Pflege eines Kiesgartens
  • Die frischen Farben des Frühlings - Welche Pflanzen eignen sich besonders?
  • Die wichtigsten Arbeiten im Frühjahr: Schneiden und Auslichten
  • Das üppige Bild des Sommers: Goldgelb, Rosa und Violett
  • Der Habitus der Pflanzen gibt dem Garten Raum
  • Was macht man, wenn Probleme mit Koniferen auftreten?
  • Hochsommers: Welche Pflanzen gestalten den hochsommerlichen Garten und wie werden sie eingesetzt?
  • Die letzten Wochen des Sommers: Welche Pflanzen geben in dieser Jahreszeit dem Garten sein raffiniertes Aussehen? Die zuverlässigen Sedum-Arten stehen im Mittelpunkt des Geschehens.
  • Herbst-Teppich: Fahles Licht und kräftige Farben inszenieren die Gartenanlage
  • Doch welche Arbeiten müssen vor Einbruch des Winters abgeschlossen sein?
  • Winter: Winterbilder entstehen durch Samenstände, schimmernde Gräser und die Farben des Winters
  • Die Winterruhe kann genutzt werden, um Pflanzen zu schneiden und zu formen
  • Der kleine Kiesgarten: Beschrieben wird die Anlage eines Gartenteils, das schwachwüchsige Pflanzen aufnehmen soll.