Das Baustellenhandbuch GEG

Das Baustellenhandbuch GEG. Nach GEG 2023 - druckfrisch!

Alle relevanten Details nach neuem Gebäudeenergiegesetz 2023 in einem praktischen Taschenbuch für die Baustelle!

Art.-Nr.:  490492
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Dipl.-Ing. (FH) MA. Christine Uske
Das Baustellenhandbuch GEG
2. Auflage 2022, überarbeitet nach GEG 2023. 450 Seiten, Format: 10,5 x 19 cm, kartoniert

Mit dem neuen GEG 2023 müssen Neubauten mindestens den primärenergetischen Effizienzhausstandard-55 erfüllen. Damit müssen Sie den Primärenergiebedarf gegenüber einem EH-75 um ca. 20 % senken.

Wird ein Wohngebäude nach dem vereinfachten Verfahren nach § 31 und Anlage 5 berechnet, gelten nun deutlich höhere Anforderungen an den baulichen Wärmeschutz. Zudem müssen Sie die Änderungen beim Wärmebrückennachweis nach § 24 GEG berücksichtigen, die nun an die BEG-Regelung angeglichen werden.


Das bedeutet:
Sie müssen die neuen Anforderungen des GEG 2023 genau kennen, um diese bei der Bauausführung beachten und Details GEG-konform ausbilden zu können. Um den Primärenergieverbrauch zu senken, müssen Sie v. a. die Änderungen bei der Nutzung von erneuerbaren Energien in Heizungsanlagen, von Strom aus erneuerbaren Energien oder aber dem Einsatz nachhaltiger Baustoffe und Baukonstruktionen kennen … Das heißt, nahezu jedes Gewerk ist betroffen!


Das bewährte "Baustellenhandbuch GEG" in der Neuauflage erleichtert Ihnen die Umsetzung der neuen Vorgaben vor Ort!

Mit dem praktischen Taschenbuch haben Sie GEG-konforme Details auf der Baustelle jeder Zeit griffbereit!
Zum schnellen Nachschlagen vor Ort sind in diesem praktischem Taschenbuch alle Anforderungen des neuen Gebäudeenergiegesetzes 2023 mit praxisnahen Ausführungshinweisen und GEG-konformen Detailskizzen übersichtlich nach Bauleistungen gegliedert.

Um Baufehler, Mängelansprüche und Bußgelder zu vermeiden, müssen die Anforderungen des neuen GEG 2023 bei der Bauausführung genau beachtet und Details GEG-konform ausgebildet werden.

Beim Einbau von Fenstern und Außentüren, bei der Ausbildung der luftdichten Ebene und der Wärmedämmung, bei der Installation der Haustechnik… Nahezu jedes Gewerk ist von den Vorgaben des Gebäudeenergiegesetzes betroffen.

„Das Baustellenhandbuch GEG" bietet alle relevanten Details nach neuem Gebäudeenergiegesetz 2023 in einem praktischen Taschenbuch für die Baustelle!

Ihre Vorteile im Überblick:

  • Alle Vorgaben des GEG 2023 praktisch sortiert nach Bauteilen und gängigen Schlagworten
  • GEG-konforme Details und Ausführungshinweise zur Vermeidung von Wärmebrücken und Luftundichtigkeiten
  • Erläuterungen zu den aktuellen Anforderungen des GEG, DIN-Normung und den Energieausweisen
  • Praktische Checklisten und Kennwerttabellen für die Einhaltung und Kontrolle der der Anforderungen des Gebäudeenergiegesetzes


Aktuelles zum Gebäudeenergiegesetz (GEG): Die Novelle 2023

Am 08.07.2022 haben Bundesrat und Bundestag dem „Gesetz zu Sofortmaßnahmen für einen beschleunigten Ausbau der erneuerbaren Energien und weiteren Maßnahmen im Stromsektor” („Sommerpaket”) zugestimmt. Artikel 18a behandelt das Gebäudeenergiegesetz (GEG). Die Novelle des GEG tritt am 01.01.2023 in Kraft.

Änderungen des GEG 2023
Die wesentlichen Änderungen des GEG 2023 betreffen primärenergetische Verschärfungen für Neubauten auf das Niveau BEG EH-55 für Wohngebäude bzw. auf das Effizienzgebäude 55 für Nichtwohngebäude sowie befristete Erleichterungen für Gebäude, die der Unterbringung geflüchteter Menschen dienen.


Aus dem Inhalt (Auszug):

Die wichtigsten Anforderungen des GEG an die Luftdichtheit von Außenbauteilen, den sommerlichen Wärmeschutz, Wärmebrücken, Nachrüstverpflichtungen, Fachunternehmererklärungen sowie Energieausweise, Vereinfachtes Nachweisverfahren, QNG-Siegel und Datenaufnahme

  • Kellerdämmung
    Dämmung der Kellerdecke und der Bodenplatte
    Ausbildung von Frostschürzen …
  • Monolithische Außenwände aktualisiert
    Ausbildung der luftdichten Ebene
    Fenster- und Sockelanschluss
    Dämmung von Stürzen und tragenden Bauteilen…
  • Wärmedämmverbundsysteme (WDVS) aktualisiert
    Ausführung mit verschiedenen Dämmstoffarten
    Anforderungen an den Brandschutz
    Sockel-, Fenster- und Ortgangdetails …
  • Innendämmung
    Aufgaben der Bauteile und Funktionsschichten im Holzbau
    Luft-, Winddichtheit und Feuchteschutz
    Wärmebrücken ...
  • Anforderungen an Flachdächer 
  • Anforderungen an die oberste Geschossdecke
  • Anforderungen an die Dachkonstruktion
    Luftdichtigkeit von Anschlüssen nach DIN 4108-7
    Trauf-, Ortgang- und Dachgaubendetails
  • Einbau von Fenstern, Fenstertüren und Außentüren
    Erforderliche Kennwerte von Fenstern und Türen
    Konstruktion, Rahmen und Verglasung
    Luftdichter Einbau von Fenstern und Türen …
  • Elektroinstallationen
    Luftdichter Einbau im Holz- und Massivbau
  • Beleuchtung 
  • Heizanlagen und zentrale Wassererwärmungsanlagen aktualisiert
    Besonderheiten beim Einsatz von Brennwerttechnik
    Hybride Heizsysteme Neu
    Optimierung der Regelungseinrichtung der Heizung
    Anforderungen an Verteilungseinrichtungen und Warmwasseranlagen …
  • Raumlufttechnische Anlagen aktualisiert
    Einbau raumlufttechnischer Anlagen
    Brandschutz- und Schallschutzanforderungen
    Wartung, Pflege und Instandhaltung ….
  • Erneuerbare Energien aktualisiert
    Anforderungen des GEG
    Funktion der verschiedenen Wärmepumpen
    Photovoltaik- und Solaranlagen …
  • Anhang
    Erklärung wichtiger Begriffe des GEG aktualisiert
    Wichtige DIN-Normen …