Energieeffiziente Schulen

Energieeffiziente Schulen. Neu!

Umbau, Sanierung, Neubau, Investitionskosten - mit über 300 Abbildungen & Tabellen!

Art.-Nr.:  490473

Nützliches Praxis-Wissen für Neubau & Sanierung von Schulen!

Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Johann Reiß, Micha Illner, Hans Erhorn, Annette Roser, Karin Schakib-Ekbatan, Edelgard Gruber, Manuel Winkler, Werner Jensch
Energieeffiziente Schulen.
Konzept - Umsetzung - Messung - Ergebnis - Kosten.
2021. 372 Seiten, 262 Abbildungen & 63 Tabellen, gebunden

Die Sanierung von Schulen sowie deren Umbau und Neubau stellen sowohl Kommunen als auch Architekten und Fachplaner vor große Herausforderungen. Einerseits sollen Schulgebäude lernfördernde Bedingungen bieten, andererseits sparsam mit den Energievorräten umgehen.

In dem vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie geförderten Vorhaben "Energieeffiziente Schulen - EnEff:Schule" wurde gezeigt, wie Schulgebäude das energetische Niveau einer 3-Liter-Haus-Schule oder einer Plusenergieschule erreichen können. Neben der energetischen Sanierung von zum Teil 50 Jahre alten Schulgebäuden wurden auch Schulneubauten erstellt.

Die umgesetzten Beispiele zeigen, wie durch heute verfügbare technische und bauliche Innovation der Primärenergiebedarf für Heizung, Lüftung, Kühlung, Trinkwarmwassererwärmung und Beleuchtung wirtschaftlich gesenkt werden kann.

Eine Begleitforschung hat alle Projekte intensiv begleitet, die Messergebnisse ausgewertet, dokumentiert und die Daten in Querauswertungen einander gegenübergestellt. Zudem fanden Befragungen der Schülerinnen und Schüler sowie der Lehrerinnen und Lehrer vor und nach der Sanierung statt.

Anhand der ermittelten Daten und Erkenntnisse konnten umfangreiche Empfehlungen zusammengestellt werden, die sowohl für die Sanierung als auch für den Schulneubau hilfreich sind.

Dieses Praxisbuch enthält sowohl die Beschreibung und die energetische Bewertung der baulich umgesetzten Schulen als auch die Ergebnisse zum Nutzerverhalten und zur Nutzerakzeptanz. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf den innovativen baulichen und anlagentechnischen Komponenten. Darüber hinaus sind auch die Investitionskosten aufgeführt.


Aus dem Inhalt:
    • Hintegrund, Ziele,
    • Ergebnisse der sanierten Schulen
    • Ergebnisse der Schul-Neubauten
    • Querauswertung
    • Strategien und Empfehlungen
    • Ausblick

    Bitte scrollen Sie ganz nach unten, um das detaillierte Inhaltsverzeichnis anzusehen.


    Plusenergieschule Rostock - Projektübersicht 

    Plusenergieschule Rostock - Gebäudekennwerte 

    Beurteilung des Gebäudes und des Raumklimas
    Abbildungen aus der Vorauflage

    Inhaltsverzeichnis:

    Geleitwort
    Vorwort
    1 Einführung
    1.1 Hintergrund
    1.2 Ziele
    1.3 Grundlagen und Methodik
    1.3.1 Planungsphase
    1.3.2 Bauphase
    1.3.3 Monitoringphase und Zweitbefragungen
    1.4 Datenerhebung
    1.4.1 Raumparameter und deren Bewertungskriterien
    1.4.2 Energiekennwerte und Ziele
    1.4.3 Kosten
    1.4.4 Nutzer-Gebäude-Interaktion
    2 Ergebnisse der sanierten Schulen
    2.1 Uhlandschule, Stuttgart
    2.1.1 Projektbeschreibung
    2.1.2 Monitoring-Ergebnisse
    2.1.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    2.1.4 Fazit
    2.2 Friedrich-Fröbel-Schule, Olbersdorf
    2.2.1 Projektbeschreibung
    2.2.2 Monitoring-Ergebnisse
    2.2.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    2.2.4 Fazit
    2.3 Felix-Fechenbach- und Dietrich-Bonhoeffer-Berufskolleg, Detmold
    2.3.1 Projektbeschreibung
    2.3.2 Monitoring-Ergebnisse
    2.3.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    2.3.4 Fazit
    2.4 Schul- und Sportzentrum, Lohr a. M.
    2.4.1 Projektbeschreibung
    2.4.2 Monitoring-Ergebnisse
    2.4.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    2.4.4 Fazit
    2.5 Max-Steenbeck-Gymnasium, Cottbus
    2.5.1 Projektbeschreibung
    2.5.2 Monitoring-Ergebnisse
    2.5.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    2.5.4 Fazit
    2.6 Gymnasium Marktoberdorf
    2.6.1 Projektbeschreibung
    2.6.2 Monitoring-Ergebnisse
    2.6.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    2.6.4 Fazit
    2.7 Nordwindkinner-Grundschule und Europaschule, Rostock
    2.7.1 Projektbeschreibung
    2.7.2 Monitoring-Ergebnisse
    2.7.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    2.7.4 Fazit
    3 Ergebnisse der Schul-Neubauten
    3.1 Arche Noah Kinderhaus, Höhenkirchen-Siegertsbrunn
    3.1.1 Projektbeschreibung
    3.1.2 Monitoring-Ergebnisse
    3.1.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    3.1.4 Fazit
    3.2 St. Franziskus Grundschule, Halle
    3.2.1 Projektbeschreibung
    3.2.2 Monitoring-Ergebnisse
    3.2.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    3.2.4 Fazit
    3.3 Grundschule Niederheide, Hohen Neuendorf
    3.3.1 Projektbeschreibung
    3.3.2 Monitoring-Ergebnisse
    3.3.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    3.3.4 Fazit
    3.4 Science College, Overbach
    3.4.1 Projektbeschreibung
    3.4.2 Monitoring-Ergebnisse
    3.4.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    3.4.4 Fazit
    3.5 Willibald-Gluck-Gymnasium, Neumarkt i. d. OPf.
    3.5.1 Projektbeschreibung
    3.5.2 Monitoring-Ergebnisse
    3.5.3 Sozialwissenschaftliche Begleitforschung
    3.5.4 Fazit
    4 Querauswertung
    4.1 Querauswertung der Monitoring-Ergebnisse
    4.1.1 Raumtemperatur
    4.1.2 Luftqualität
    4.1.3 Raumluftfeuchte
    4.1.4 Energieverbrauch
    4.1.5 Kosten
    4.1.6 Innovative Komponenten
    4.2 Querauswertung der sozialwissenschaftlichen Ergebnisse
    4.2.1 Beschreibung der Stichprobe und Struktur der Erhebung
    4.2.2 Erwartungen der Lehrkräfte an die sanierten Schulgebäude bzw. die Neubauten
    4.2.3 Bewertung des Raumklimas und räumliche Aspekte im Vorher-Nachher-Vergleich
    4.2.4 Bewertungen von Schülerschaft und Lehrkräften im Vergleich
    4.2.5 Vergleich der sanierten Gebäude mit den Neubauten
    4.2.6 Luftqualität
    4.2.7 Raumtemperatur
    4.2.8 Lichtverhältnisse im Klassenraum
    4.2.9 Bewertung des Sonnenschutzes
    4.2.10 Nutzerverhalten
    4.2.11 Bewertung der innovativen Komponenten
    4.2.12 Einflussfaktoren auf die Bewertung des allgemeinen Wohlbefindens in den Schulen
    4.2.13 Nutzereingriffsmöglichkeiten in das Raumklima und Bewertungen
    4.2.14 Bewertung des Lernklimas
    4.2.15 Einbindung des Energiekonzepts und des Themas Energie in den Unterricht
    4.2.16 Partizipation
    4.2.17 Zusammenfassung der wesentlichen sozialwissenschaftlichen Ergebnisse
    5 Strategien und Empfehlungen
    5.1 Bauen als partizipativer Prozess
    5.2 Ausgangsphase
    5.3 Energetische Ziele
    5.4 Gebäude
    5.5 Anlagentechnik
    5.6 Klassenraum
    5.7 Betrieb
    6 Ausblick
    Literaturverzeichnis

    Die Autoren:

    Dipl.-Ing. Johann Reiß: Fraunhofer-Institut für Bauphysik; Lehrbeauftragter an der Universität Stuttgart
    M.Sc. Micha Illner: Wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Abteilung Energieeffizienz und Raumklima am Fraunhofer-Institut für Bauphysik
    Dipl.-Ing. Hans Erhorn: Principal Adviser für das Fraunhofer-Institut für Bauphysik
    Dr. Annette Roser: Leiterin des Geschäftsfeldes Sozialwissenschaftliche Evaluation am Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES)
    Dr. Karin Schakib-Ekbatan: Senior-Wissenschaftlerin im Geschäftsfeld Sozialwissenschaftliche Evaluation am Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES)
    Dipl.-Soz. Edelgard Gruber: Senior Consultant am Institut für Ressourceneffizienz und Energiestrategien (IREES)
    Dr. Manuel H. Winkler: Sachgebietsleiter im Baureferat der Landeshauptstadt München
    Prof. Dr.-Ing.: Werner Jensch: Professor für Gebäudeautomation und Informationstechnologie, Hochschule München, Fakultät 05 / Fachbereich Energie- und Gebäudetechnik