VOB/B - Projekthandbuch

VOB/B - Projekthandbuch

Gebäude- und Grundstücksmanagement: VOB/B sicher anwenden!

Art.-Nr.:  202172
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Frank Stollhoff, Eva Reininghaus
VOB/B - Projekthandbuch für das Asset- und Gebäudemanagement.
2020. 199 Seiten mit Abbildungen, kartoniert

Unklarheiten in Bauverträgen führen bei anspruchsvollen Bauaufgaben fast zwangsläufig zu langanhaltenden Mangelzuständen. Miet- und Renditeausfälle sind die Folge. Wie steuern Projektverantwortliche im gewerblichen Assetmanagement sowie im öffentlichen Gebäude- und Grundstücksmanagement solchen Problemlagen entgegen?

Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der sicheren Anwendung des VOB/B Vertragsrechts!

Kostensicherheit schaffen Sie durch klare Vergütungs- und Nachtragsregelungen. Die Autoren erklären die rechtlichen Grundlagen. Sie geben Praxishinweise zum häufig streitigen Umgang mit Nachtragsverlangen bauausführender Unternehmen.

Termingerechte Baufertigstellung erreichen Sie als Projektverantwortliche, indem Sie Ausführungsfristen und Vertragsstrafen vertraglich sicher regeln. Dieses Buch zeigt, wie Sie mit Behinderungsanzeigen korrekt umgehen können und bereits eingetretene Bauablaufstörungen meistern.

Qualitätsgerechte Bauausführung erwirken sie durch die rechtssichere Anwendung der vertraglichen Erfüllungs- und Mängelansprüche. An Schaubildern und Praxisbeispielen erklären die Autoren, wie Projektverantwortliche auf Qualitätsdefizite im Rahmen der Bauausführung reagieren müssen.

Das übersichtliche Layout, die vielen Praxishinweise und Beispiele sowie der ausführliche Anhang, in dem der Text der VOB/B sowie Auszüge des BGB zusammengestellt sind, machen dieses Handbuch zu einem wertvollen Hilfsmittel im Berufsalltag von Projektsteuerern, Architekten, Ingenieuren sowie Bauherren und Investoren.

Die Autoren:

Dr. Frank Stollhoff ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht in der von ihm mitgegründeten TSP Theißen Stollhoff & Partner mbB Rechtsanwaltsgesellschaft. Er vertritt institutionelle Anleger und große Planungsgesellschaften in komplexen Baumängel- und Haftungsangelegenheiten und verfügt über besondere Expertise im Immobilien-Projektgeschäft. Als Schiedsrichter ist er in bau- und immobilienrechtlichen Schiedsgerichtsverfahren tätig und er engagiert sich als Mitglied des Baugerichtstags. Bekannt wurde er auch als Verfasser zahlreicher Fachveröffentlichungen und Kommentare zum Bau-, Immobilien- und Vergaberecht.

Dr. Eva Reininghaus ist Fachanwältin für Bau- und Architektenrecht und Partnerin bei der TSP Theißen Stollhoff & Partner mbB Rechtsanwaltsgesellschaft. Sie berät und vertritt Investmentgesellschaften und Immobilienfonds sowie gewerbliche Auftraggeber und Auftragnehmer mit den Schwerpunkten Vertragsgestaltung und baubegleitende Rechtsberatung. Aus bundesweiter Prozesstätigkeit in Vergütungs- und Baumängelverfahren verfügt sie über praxisnahe Expertise. Sie hat zahlreiche Fachbeiträge verfasst und ist Mitautorin mehrerer Fachbücher zum Bau- und Immobilienrecht.