Lüftungssysteme für Wohnungen. Druckfrisch!

Konzepte und Praxisbeispiele nach DIN 1946-6!

Art.-Nr.:  407524

Erleichtert die normkonforme Erstellung von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6!

Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Thomas Hartmann, Oliver Solcher
Lüftungssysteme für Wohnungen.
Konzepte und Praxisbeispiele nach DIN 1946-6.
2. aktualisierte und erweiterte Auflage 2021. 160 Seiten, DIN A4, kartoniert

Konzepte und Praxisbeispiele nach DIN 1946-6!

Die Covid-19-Pandemie hat vielen etwas ins Bewusstsein gerufen, das sonst als weniger wichtig abgetan wurde: das Lüften. Doch nicht erst in Zeiten eines grassierenden Virus ist das korrekte Lüften von Wohnungen und Gebäuden essenziell. Richtiges Lüften dient der Werterhaltung der Bauten ebenso wie Hygiene, Gesundheit und Wohlbefinden der Bewohner.

Das Lüften ist daher schon in der Planungs- und später der Bauphase ein zu berücksichtigender Aspekt. DIN 1946-6 bildet die Grundlage zu einem nachhaltigen und praxisnahen Umgang mit dem Thema. Sie geht auf die tatsächlichen Umstände in Wohnumgebungen ein, und auf das reale Lüftungsverhalten von Menschen. Lüftungssysteme werden auf dieser Basis entworfen und sollen möglichst einfach, effektiv und wartungsarm sein. In der Norm werden die notwendigen Außenluftströme genauer betrachtet und eingeordnet, um passende Lüftungskonzepte vorzustellen.

Der Leitfaden für die praktische Arbeit mit der Lüftungsnorm: Nutzen Sie diesen Praxisleitfaden für die Arbeit mit der DIN 1946-6. Das Buch bietet umfassende Informationen für die konkrete Ausführung, und zeigt die verschiedenen Möglichkeiten anhand von Beispielen auf.

"Lüftungssysteme für Wohnungen" geht das Thema von allen Seiten an. Es ist nicht nur dank seiner klaren Gliederung eine besonders effektive Arbeitshilfe, sondern auch wegen der breit gefächerten Auswahl inhaltlicher Punkte:

  • Rechtliche Aspekte
  • Technisches und Grundlagen
  • Erstellung eines Lüftungskonzepts (inklusive Formblatt)
  • Theoretisches zur Auslegung
  • Detailliert ausgeführte Praxisbeispiele


In 8 Beispielen für die Systemauslegung wird erläutert, welche Lösungen an welchen Stellen sinnvoll sind. Von der Einraumwohnung über die Dreiraumwohnung bis zum Einfamilienhaus werden zentrale und Einzelraumlösungen dargestellt.

Das Buch wirft auch einen informativen Blick auf die Zusammenhänge von DIN 1946-6 und DIN 18017-3, sowie auf die veränderten Anforderungen aus der Neufassung der letztgenannten Norm. Brand-, Schall- und Wärmeschutz sind ebenfalls Gesichtspunkte, auf die in diesem Praxiswerk eingegangen wird.


Ihre Vorteile:
  • Unterstützt Sie bei der Anwendung und Umsetzung der rechtlichen und normativen Anforderungen
  • Erleichtert die normkonforme Erstellung von Lüftungskonzepten nach DIN 1946-6
  • Musterbeispiele mit konkreten Produkten für verschiedene Lüftungssysteme


Aus dem Inhalt:

    • Öffentlich-rechtliche Anforderungen
    • Technische Regeln
    • Grundlagen des Lüftens von Wohnungen
    • Lüftungskonzept
    • Beispiele Lüftungskonzept
    • System- und Komponentenauslegung
    • Beispiele Systemauslegung