Kommentar zur HOAI. Der Locher-Koeble-Frik! Neueste Version!

Fast 1.600 Seiten HOAI-Fakten - berücksichtigt HOAI-Reform 2021, neue Rechtsprechung, Teilleistungstabellen ...

Art.-Nr.:  407615

Sämtliche Fragen zum Architekten- und Ingenieurrecht werden fundiert beantwortet - immer zeitnah zu einschlägigen Reformen!

Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Prof. Dr. Horst Locher (Hrsg.) / Dr. Wolfgang Koeble (Hrsg.) / Werner Frik (Hrsg.)
Kommentar zur HOAI.
Gesamtdarstellung zum Architekten- und Ingenieurrecht.
15. Auflage 2021. 1.548 Seiten, gebunden


Der umfassende Kommentar zum Architekten- und Ingenieurrecht - inkl. der neuen HOAI 2021!

Die EuGH-Entscheidung von 2019 machte eine HOAI-Reform dringend erforderlich. Die neue HOAI trat nun am 1.1.2021 in Kraft, sie sieht insbesondere vor, dass die Mindest- und Höchstsätze für Honorare nicht mehr verbindlich sein sollen. Honorare können künftig freier vereinbart werden, was allen Vertragspartnern neue Spielräume eröffnet.

Dem Standardwerk zur HOAI gelingt es seit vielen Jahren, alle aktuellen Fragen zu Vertrag, Honorar und Haftung für Juristen, Architekten und Ingenieure leicht verständlich und gut umsetzbar darzustellen. Dieser Kommentar wurde aufgrund der Reform umfassend überarbeitet und bietet Ihnen mit seinen glasklaren Auslegungen der HOAI 2021 eine wertvolle Unterstützung bei der Anwendung des Honorarrechts.

NEU in der 15. Auflage durch die HOAI-Reform 2021:

  • Abschluss von Honorarvereinbarungen auf Grundlage der neuen HOAI
  • Möglichkeiten und Voraussetzungen der Honorarvereinbarung abweichend vom Basis-Honorar
  • Fälligkeit von Abschlagszahlungen und Schlussrechnungen
  • Folgeregelungen im Hinblick auf bisher verbindliche Preisregelungen
  • Persönlicher, sachlicher und zeitlicher Geltungsbereich der HOAI 2021
  • Insgesamt wurden 6 Vorschriften komplett bzw. sehr umfassend neu gefasst, § 2a ist ganz neu hinzugekommen, und in sehr vielen §§ und Anlagen haben sich Begrifflichkeiten geändert

Die Autoren geben Ihnen somit wertvolle Hinweise, wie der neue Spielraum vorteilhaft und rechtssicher genutzt werden kann, wo jetzt neue Fehlerquellen lauern und wie bei unwirksamen oder fehlenden Honorarvereinbarungen am besten vorzugehen ist.

Ihre Vorteile auf einen Blick:

  • Die neue HOAI 2021 ist umfassend berücksichtigt und kommentiert
  • Umfassende Empfehlungen, wie mit der nunmehr unverbindlichen Honorarempfehlung umzugehen ist
  • Detaillierte Kommentierung der Leistungsbilder
  • Umfangreicher Anhang mit u.a. Teilleistungstabellen
  • Der aktuelle Gesetzestext ist abgedruckt, ebenso der gesamte Text der DIN 276


Zudem erhalten Sie weit über die HOAI hinaus weitere umfassende Informationen zum allgemeinen Architeken- und Ingenieurrecht, u.a.:

  • Gestaltung von Architektenverträgen bzw. deren Beendigung/Kündigung
  • Haftung des Architekten bei Mängeln, bei Verzug, bei Fehlern im Bereich Kostenermittlung, bei mehreren Beteiligten; Haftungsbeschränkungen; Vollmacht
  • Abnahme des Architektenwerks
  • Erläuterungen zum Ingenieurvertrag
  • Projektmanagement- und Projektsteuerungsvertrag

Hier schlagen auch Anwälte und Richter nach: Der Locher-Koeble-Frik ist inzwischen zu einem Standardwerk zur HOAI geworden und wird in der Gerichtspraxis zum Honorarrecht immer wieder zitiert.

Diesem Werk gelingt es seit vielen Jahren, die rechtlichen wie auch technischen Aspekte für Juristen, Architekten und Ingenieure praxisnah darzustellen. Dank langjähriger Erfahrung beantworten die Autoren die oft komplexen Fragen zum Honorarrecht ausführlich, verständlich und immer auf dem aktuellen Stand.

Hier können Sie das komplette Inhaltsverzeichnis herunterladen!

 
Pressestimmen zur Vorauflage:

"Den Autoren ist es hervorragend gelungen, sowohl juristische, als auch technische Inhalte vollständig, sehr verständlich und praxisnah darzustellen. Dieser Klassiker unter den Kommentaren zur HOAI kann jedem Baujuristen und sämtlichen technischen Baupraktikern, die mit der HOAI arbeiten, uneingeschränkt ans Herz gelegt werden. Der Kommentar hat einen sehr hohen praktischen Nutzen für die Beantwortung sämtlicher Fragen zum Architekten- und Ingenieurrecht."
RA und FA für Bau- und Architektenrecht Goetz Michaelis in Werner, BauR 2017, 1304

"Die 14. Auflage muss neue Entwicklungslinien aufgreifen. Für den Kommentar ist die Zeitenwende nicht bedrohlich, da der Kommentar eine über 400-seitige Gesamtdarstellung zum Architekten- und Ingenieurrecht beinhaltet. Letztlich hat die detaillierte Kommentierung der Leistungsbilder eine Qualität, die diesen Kommentar auch zukunftsfähig macht. Das Buch setzt Maßstäbe für alle Fragen zum Architekten- und Ingenieurrecht."
RA Prof. Dr. Klaus Eschenbruch, NZBau 2020, 432


Herausgeber und Autoren:
Prof. Dr. Ulrich Locher, Dr. Wolfgang Koeble und Dr. Alexander Zahn, Rechtsanwälte in Reutlingen

Beratende Mitarbeiter:
Dipl. Ing. (FH) Heinz Simmendinger; Dipl. Ing. (FH) Dieter Baral; Dipl. Ing. Ernst Frey; Rudolf-Egon Haible, Freier Innenarchitekt; Dipl. Ing. (FH) Dieter Pfrommer; Dipl. Ing. (FH) Rudolf Thorwarth; Prof. Dr. Ing. Edelbert Vees.