Bauwerksdiagnostik bei Feuchteschäden

Bauwerksdiagnostik bei Feuchteschäden. Wieder neu!

Prävention und Schadenserfassung durch den Einsatz von Messgeräten.

Art.-Nr.:  407926
Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Gunter Hankammer, Michael Resch
Bauwerksdiagnostik bei Feuchteschäden.
Prävention und Schadenserfassung durch den Einsatz von Messgeräten.
2. Auflage 2023. 200 Seiten, 198 Abbildungen und 26 Tabellen, Format: 16,8 x 24 cm, gebunden

Feuchteschäden an Gebäuden sind ärgerlich, gefährden die Bausubstanz und können gesundheitliche Folgen haben.

Mit Hilfe von diesem praxisorientierten Leitfaden können Sie das Ausmaß der Schäden ermitteln und eine geeignete Sanierung planen. Hier finden Sie die Anwendung der wichtigsten, zerstörungsfreien Prüfverfahren bei Feuchteschäden.

Das Buch zeigt Ihnen, wie Sie mit modernen Messmethoden und Geräten die Feuchteverteilung, die Salzbelastung, die Schimmelgefahr und andere relevante Parameter an einem Gebäude erfassen und bewerten können. Dabei erhalten Sie wertvolle Tipps und Hinweise, wie Sie Messfehler vermeiden, die Kosten kalkulieren und rechtliche Aspekte berücksichtigen können.

Ein unerlässliches Hilfsmittel für die Auswahl und richtige Anwendung der geeigneten Diagnostikverfahren sowie Bewertung der Ergebnisse, um die weitere fachgerechte Maßnahmenplanung einzuleiten. Dadurch vermeiden Sie Auseinandersetzungen und damit verbundene Kosten.

Neu in der 2. Auflage:

  • Neues Kapitel zum Thema Schadensursachen bzw. Einsatzgebiete von Messgeräten
  • Grundlegende Aktualisierung der Inhalte

Aus dem Inhalt:

  • Bauphysikalische Grundlagen
  • Beschreibung der Schadensursachen/Einsatzgebiete von Messgeräten
  • Diagnoseverfahren und Messgeräte
  • Auswertung
  • Bauteil- und baustoffbezogener Einsatz
  • Schäden durch Messfehler
  • Rechtliche Grundlagen