Landesbauordnung Baden-Württemberg im Bild. Wieder neu im Januar 2021!

Der glasklare Bild-Kommentar!

Art.-Nr.:  407455

Mit allen aktuellen Änderungen zu Abstandsflächen, zur Barrierefreiheit und zum Baugenehmigungsverfahren, etc.

Wieder neu im Januar 2021!
inkl. 5% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Dr. Alfred Reutzsch / Dipl.-Ing. Dirk Richelmann
Landesbauordnung Baden-Württemberg im Bild.
Praktische Anwendung für den Architekten.
3. Auflage 2021. 180 Seiten mit 270 Abbildungen und 10 Tabellen, gebunden. Mit Download-Angebot und Aktualitätsservice.

Die "Landesbauordnung Baden-Württemberg im Bild" erläutert den "trockenen" Rechtstext übersichtlich und leicht verständlich in Wort und Bild. Seit August 2019 gilt in Baden-Württemberg eine geänderte Fassung der Landesbauordnung, die einige wesentliche Änderungen mit sich bringt, u.a. zu Abstandsflächen, zur Barrierefreiheit und zum Baugenehmigungsverfahren.

Die 3. Auflage enthält noch mehr Abbildungen und ist dadurch noch anschaulicher. Alle aktuellen Änderungen der neuen LBO werden berücksichtigt und sind deutlich hervorgehoben.

Ihre Vorteile:

  • Fast 300 Abbildungen veranschaulichen die oft komplizierten Regelungen.
  • Praktische Autorenhinweise und Kommentare erleichtern die praktische Umsetzung.
  • Bauantragsformulare und begleitende Bauvorschriften stehen exklusiv für Buchkäufer zum Download bereit.
  • Online-Aktualitätsservice bis zur nächsten Auflage auf dem neuesten Stand 
 
Landesbauordnung Baden-Württemberg (LBO BW) regelt die Anforderungen, die bei Bauvorhaben zu beachten sind. Die Zuständigkeit für das Bauordnungsrecht liegt bei den deutschen Bundesländern. In Baden-Württemberg trat am 1. März 2015 das Gesetz zur Änderung der Landesbauordnung Baden-Württemberg in Kraft. Die Landesbauordnung Baden-Württemberg trat am 1. August 2019 in seiner geänderten Fassung in Kraft und ist seither anzuwenden. Die dazugehörende AusführungsVO wird aufgrund der Corona-Einschränkzungen voraussichtlich erst Ende Juni 2020 verabdschiedet.
 

Die wichtigsten Änderungen sind:

  • in urbanen Gebiete gelten künftig geringere Abstandsflächen
  • die Einrichtung eines Kinderspielplatzes wird nun erst ab Gebäuden mit mehr als drei Wohnungen zur Pflicht
  • Bauanträge sind künftig direkt bei der Baurechtsbehörde einzureichen und müssen binnen zwei Monaten entschieden werden
  • digitale Bauanträge sind erlaubt
  • barrierefreie Wohnungen können nun auch stockwerkübergreifend angelegt werden
  • Durch die scheinbar marginale Änderung von "Wohngebäude" in "Gebäude" gelten die Anforderungen zur Barrierefreiheit nun auch für alle Gebäude, auch die mit Mischnutzung.

Landesbauordnung Baden-Württemberg im Bild

Landesbauordnung Baden-Württemberg im Bild

Hinweis: Alle Abbildungen entstammen aus der Vorauflage!