Mauerwerk-Kalender 2023. ABO-Version - € 20,- günstiger!
€ 20,-
günstiger

Mauerwerk-Kalender 2023. ABO-Version - € 20,- günstiger!

Schwerpunkte: Instandsetzung, Erdbeben & Lehmbau!

Art.-Nr.:  440812

Einziges Nachschlagewerk mit Praxishilfe für den Mauerwerksbau, das fortlaufend aktualisiert wird!

Sofort lieferbar
inkl. 7% MwSt.

Merkzettel

Produkt empfehlen:
per E-Mail

Produktbeschreibung

Detlef Schermer, Eric Brehm
Mauerwerk-Kalender 2023. ABO-Version.
Schwerpunkte: Instandsetzung, Erdbeben, Lehmbau.
2023. 348 Seiten, 188 Abbildungen, ca. 140 Tabellen, Format: 17 x 24,4 cm, gebunden

Im Abo € 20,- günstiger!

Abopreis für € 139,-
(statt € 159,- für die Einzelausgabe)
  

Das Nachschlagewerk über Mauersteine, Mauermörtel, Mauerwerk im 48. Jahrgang:

Aktuelle Beiträge vermitteln spezielles Hintergrundwissen für die Praxis z.B. mit der aktuellen Übersicht über die Allgemeinen Bauaufsichtlichen Zulassungen bzw. Allgemeinen Bauartgenehmigungen dieses Fachgebietes und mit der Zusammenstellung der geltenden technischen Regeln für den Mauerwerksbau.

In diesem Zusammenhang wird in einem gesonderten Kapitel auf die Besonderheiten bei Vorhabenbezogenen Bauartgenehmigungen (frühere Bezeichnung: Zustimmungen im Einzelfall) eingegangen.

Ein Schwerpunkt des diesjährigen Kalenders ist der Lehmbau. In mehreren Beiträgen wird ausführlich auf die Grundlagen für die Bemessung von Lehmsteinmauerwerk und den aktuellen Stand der Regelwerke eingegangen. Abgerundet wird das Thema mit einem Projektbeispiel anhand der Konservierung von mesopotamischen Lehmsteinbauten in Uruk.

Weitere Beiträge beschäftigen sich mit dem Erdbebennachweis von Mauerwerksbauten nach der aktuellen DIN EN 1998-1, der Brandschutzbemessung von Mauerwerkskonstruktionen nach Eurocode 6 sowie dem Denkmalschutz bei der Mauerwerksinstandsetzung. Ein Fortsetzungsbeitrag behandelt die Ertüchtigung und Erweiterung von Eisenbahngewölbebrücken.

Im Rahmen der digitalen Transformation des Bauwesens behandelt ein weiterer Beitrag die Grundlagen künstlicher Intelligenz und deren Anwendung im Wohnungsbau.

Das abschließende Kapitel gibt eine Übersicht zu laufenden Forschungsvorhaben im Mauerwerksbau.

Ihre Vorteile:

  • Bewährtes Nachschlagewerk und Praxiskompendium für den Mauerwerksbau (48. Jahrgang)
  • Aktuelle Beiträge zur Berechnung und Bemessung von Mauerwerkskonstruktionen
  • Aktuelles Verzeichnis der allgemeinen bauaufsichtlichen Zulassungen
  • Aktuelles Bauordnungsrecht
  • Aktuelles Bauordnungsrecht / europäische Bauproduktenrichtlinie berücksichtigt

Im Abo € 20,- günstiger!

Abopreis nur € 139,-
(statt € 159,- für die Einzelausgabe)

Im unverbindlichen Abonnement: Sie erhalten den neuen Mauerwerk-Kalender 2023 mit € 20,- Sparvorteil. Danach erhalten Sie jedes Jahr die aktuelle Ausgabe zum günstigen Abopreis. Ohne Abnahmeverpflichtung: Jederzeit durch einfache Rücksendung kündbar! 



Aus dem Inhalt:


Normen und Baustoffe

  • Eigenschaften und Eigenschaftswerte von Mauersteinen, Mauermörtel und Mauerwerk
  • Neuentwicklungen im Mauerwerksbau mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung (abZ) bzw. mit allgemeiner Bauartgenehmigung (aBG)
  • Geltende Technische Regeln für den Mauerwerksbau (Deutsche, Europäische und Internationale Normen) (Stand 25.03.2022)

Gestaltung und Konstruktion (Neubau)
  • Grundlagen zur Bemessung druckbeanspruchten Lehmmauerwerks
  • Normen im Lehmbau
  • Konservierung von mesopotamischen Lehmsteinbauten in Uruk (Südirak), der ersten Metropole der Menschheit


Konstruktive Details (Bauphysik)

  • Erdbebennachweis von Mauerwerksbauten nach DIN EN 1998-1
  • Technische Erweiterung und kulturelle Bedeutung von Eisenbahngewölbebrücken
  • Brandschutzbemessung von Mauerwerkskonstruktionen nach Eurocode 6


Mauerwerk im Bestand

  • Natur und Denkmal: Mauerwerksinstandsetzung im Spannungsfeld zwischen zwei Erhaltungszielen


Innovationen im Mauerwerksbau

  • Digitale Transformation im Bauwesen – Grundlagen zur künstlichen Intelligenz und deren Anwendung im Wohnungsbau


Forschung

  • Übersicht über laufende Forschungsvorhaben im Mauerwerksbau


Hier können Sie sich das komplette Inhaltsverzeichnis ansehen >>


    Die Autoren:

    Prof. Schermer ist Professor für Bauwerke des Massivbaus und Baustatik an der Technischen Hochschule Regensburg und leitet das angegliederte Labor für den Konstruktiven Ingenieurbau. Zudem ist er Prüfingenieur für Massivbau als Partner im Ingenieurbüro Schermer & Weber Beratende Ingenieure Partnerschaftsgesellschaft mbB und arbeitet in zahlreichen Normengremien mit.

    Prof. Brehm ist Geschäftsführer der BREHM Bauconsult GmbH und vertritt den Fachbereich Konstruktiver Ingenieurbau an der Hochschule Karlsruhe.

    Beide sind gleichermaßen in Forschung und Lehre aktiv, wie auch im unmittelbaren Alltag der Baupraxis zuhause und bringen diese Erfahrungen in ihrer Tätigkeit als Herausgeber des Mauerwerk Kalenders ein.


    Ebenfalls erhältlich:
    Mauerwerk-Kalender 2023 - ohne Abo-Service - für € 159,- >>